HABEN SIE FRAGEN? SCHREIBEN SIE UNS
Mo - Do.: 7:30 - 16:30
Fr.: 7:30 - 13:30
Sa. & So. geschlossen
Mo - Do.:
7:30 - 16:30

Fr.:          7:30 - 13:30
Sa. & So. geschlossen

UNSER BLOG

Einkommensteuererklärung 2018: Geringfügig geänderte Vordrucke | Teil 2

Geringfügig geänderte Vordrucke: Anlage R

Die Anlage R wurde um 3 Ziffern erweitert.

Zeile 36 (Leistungen zur Abfindung einer Kleinbetragsrente): Es handelt sich um Leistungen zur Abfindung einer Kleinbetragsrente aus zertifizierten Altersvorsorgeverträgen nach § 93 Abs. 3 EStG. Auf die bescheinigte Leistung wird das Finanzamt § 34 Abs. 1 EStG (ermäßigte Besteuerung) entsprechend anwenden. Hierfür sorgt eine Gesetzesänderung ab 2018, welche in § 22 Nr. 5 Satz 3 EStG zu finden ist.

Durch die neue Zeile 36 für Kleinbetragsrenten wurde folgerichtig auch eine neue Zeile für Werbungskosten (Zeile 61) in die Anlage R eingefügt.

Zeile 38 (In Zeile 37 enthaltener Rentenanpassungsbetrag): Anpassungen der Rentenhöhe aufgrund schwankender Überschussbeteiligungen sind als regelmäßige Anpassungen i. S. d. § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchst. a, Doppelbuchst. aa Satz 7 EStG anzusehen. Deshalb sind die in der Nummer 4 der Leistungsmitteilung enthaltenen Rentenanpassungsbeträge gesondert auszuweisen. Der Eintrag der Rentenanpassungsbeträge wurde in der neuen Zeile 38 ermöglicht.

 

Geringfügig geänderte Vordrucke: Anlage V

Die Berechnung lt. gesonderter Aufstellung für die Einkünfte aus Untervermietung von gemieteten Räumen (Zeile 31) und für Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung unbebauter Grundstücke, von anderem unbeweglichen Vermögen, von Sachinbegriffen sowie aus Überlassung von Rechten (Zeile 32) ist ab 2018 nicht mehr in der Anlage V enthalten.

 

Geringfügig geänderte Vordrucke: Anlage L

Auf der letzten Seite der Anlage L wird nun der Bereich "Einkünfte aus außerordentlichen Holznutzungen nach § 34b EstG (2017) Personen" in "Berechnungsgrundlagen zur Ermitt"lung der Einkünfte aus außerordentlichen Holznutzungen nach § 34b EStG" und "Ermittlung der Einkünfte aus außerordentlichen Holznutzungen nach § 34b EStG" unterteilt.

 

Geringfügig geänderte Vordrucke: Anlage G

Mit Urteilen vom 20.3.2017 (X R 12/15 und X R 62/14) hat der BFH entschieden, dass bei Beteiligungen an mehrstöckigen Mitunternehmerschaften hinsichtlich der Berechnung der Steuerermäßigung nach § 35 EStG eine betriebs- und beteiligungsbezogene Betrachtung anzustellen ist. Die Beschränkung des § 35 Abs. 1 Satz 5 EStG ist danach auf jeder Feststellungsebene zu beachten. Daher wurde eine neue Zeile 22 in den Vordruck aufgenommen.

 

Diese fachlichen Informationen können den zugrundeliegenden Sachverhalt oftmals nur verkürzt wiedergeben und ersetzen daher nicht eine individuelle Beratung durch Ihren Steuerberater.

 

 

Quelle: https://www.haufe.de/steuern/kanzlei-co/einkommensteuererklaerung-2018/einkommensteuererklaerung-2018-vordrucke_170_481356.html

logo_neu_dark.png
Qualität, Vertrauen, Erfolg – Zusammen
Hauptstraße 14
23879 Mölln

Telefon: 0 45 42 / 84 55 - 0
Fax: 0 45 42 / 84 55 - 25

Search