HABEN SIE FRAGEN? SCHREIBEN SIE UNS
Mo - Do.: 7:30 - 16:30
Fr.: 7:30 - 13:30
Sa. & So. geschlossen
Mo - Do.:
7:30 - 16:30

Fr.:          7:30 - 13:30
Sa. & So. geschlossen

UNSER BLOG

Wie verhält sich der Kindergeldanspruch bei einer berufsfortbildenden Ausbildung?

Diese Frage musste sich das Finanzgericht Düsseldorf stellen.

Im Falle einer volljährigen, jungen Dame, welche ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten erfolgreich abgeschlossen hat, war das berufliche Ziel "Steuerfachwirtin". Dafür musste Sie, nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten und laut der Prüfungsordnung für Steuerfachwirte eine dreijährige Berufserfahrung als Steuerfachangestellte nachweisen können. Daher arbeitete Sie nach ihrer Ausbildung mehr als 20 Stunden pro Woche in einer Steuerberatungskanzlei. Da Sie, laut ihrer Überzeugung ihr erklärtes Berufsziel noch nicht erreicht hatte und ihre abgeschlossene Berufsausbildung lediglich ein vorausgesetzter Bestandteil zum Erreichen Ihres Berufswunsches wäre, forderte die junge Dame ihren Anspruch auf Kindergeld ein. Das Finanzgericht Düsseldorf musste dieser Überzeugung jedoch widersprechen, da Kindergeldanspruch nur bei einem einheitlichen Ausbildungsgang vorliegt, die Abschnitte der Ausbildung also in einem zusammenhängenden und zeitnahen Zeitraum stattfinden. Die Berufsausbildung in Kombination mit der Fortbildung der Dame stellten somit keine zusammenhängende Ausbildungseinheit dar. Begründet wurde dies vom Finanzgericht damit, dass lediglich eine Fortbildungsmaßnahme besteht, die eine berufliche Erfahrung voraussetzt. Dies ging bis vor den Bundesfinanzhof, welcher zwischenzeitlich bei einem anderen Fall entschieden hat, dass es sich bei der Fortbildung zur Steuerfachwirtin um eine Zweitausbildung handelt, wenn derjenige diese nicht zum nächstmöglichen Zeitpunkt fortsetzt. Im Falle der jungen Frau schließt zudem eine Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Stunden, sowie die Durchführung der Fachschulausbildung den von ihr geforderten Kindergeldanspruch aus.


Quelle: DATEV Blitzlicht Newsletter 08/2018
logo_neu_dark.png
Qualität, Vertrauen, Erfolg – Zusammen
Hauptstraße 14
23879 Mölln

Telefon: 0 45 42 / 84 55 - 0
Fax: 0 45 42 / 84 55 - 25

Search